Hörgertshausen: Wiedfeuer nicht abgelöscht und unbeaufsichtigt

Am Mittwoch gegen 23.13 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer bei der Polizeiinspektion Moosburg a.d.Isar mit, dass er auf der Kreisstraße von Mauern Richtung Sielstetten unterwegs ist und in einem angrenzenden Wald einen Feuerschein wahrgenommen hat. Eine Streife überprüfte die Örtlichkeit. Die Beamten fanden eine noch glühende Feuerstelle einer Wiedverbrennung vor. Aus dem circa ein Meter hohen und im Durchmesser zwei Meter großen Gehölzhaufen loderten immer wieder kleine Flammen.

Nachdem der Versuch der Polizeibeamten, das Feuer mittels eines Feuerlöschers zu ersticken, misslang, wurde die Feuerwehr zum Ablöschen alarmiert. Es rückte die FFW Margarethenried und Hörgertshausen an. Nach einer Kontrolle des umliegenden Waldbereiches konnte eine noch bestehende Brandgefahr ausgeschlossen werden. Polizeiliche Ermittlungen zum Verursacher wurden aufgenommen. Sachschaden entstand nicht.