Landesliga Mitte Bogen verliert auswärts - Bitteres Remis für FCK

Der TSV Bogen um Kapitän Nikola Zeba (links) musste sich in Burglengenfeld geschlagen geben. Foto: Fabian Roßmann

Während der TSV Bogen auswärts verliert, muss sich der 1. FC Bad Kötzting mit einem ärgerlichen Unentschieden zufrieden geben.

Der TSV Bogen hat am Sonntag seine zweite Saisonniederlage kassiert. Beim ASV Burglengenfeld unterlagen die Niederbayern am Ende mit 0:2. Thomas Rappl brachte die Gastgeber kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung. Ein direkt verwandelter Freistoß von Jan Zempelin sorgte für den Endstand (70.).

Viel los war in der Begegnung zwischen dem 1. FC Bad Kötzting und dem TSV Bad Abbach. Schon ab der 10. Minute mussten die Badstädter dabei in Unterzahl agieren, nachdem Johannes Aschenbrenner die rote Karte gesehen hatte. Kurz vor der Pause gingen dann auch die Gäste durch Florian Folger in Führung (40.). Aber die Kötztinger steckten nicht auf, drehten die Partie durch zwei Treffer von Miroslav Spirek (53./86.). Doch das reichte nicht, denn in der 5. Minute der Nachspielzeit glich Bad Abbach in Person von Dominik Huber noch einmal aus.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading