Ein Fluchtrefelx scheint der Auslöser für die Tat gewesen zu sein, die im Frühjahr für Aufsehen sorgte. Eine 30-jährige Syrerin hatte zwei ihrer vier Kinder aus dem Fenster eines Weidener Frauenhauses geworfen. Das Landesgericht Weiden hat nun beschlossen, dass die Mutter in einer forensischen Psychiatrie bleiben muss. Sie hat nach Überzeugung des Gerichts ihre Tochter mit Tötungsvorsatz hinausgeworfen.