Bäume, Fontänenfeld, Sitzstufen - ein einladender Unterer Stadtplatz am Mühlbauer-Parkplatz in Landau ist in Arbeit. Die Baustelle wird Landau aber noch einige Zeit in Atem halten. Die Vollsperrung in den Osterferien muss auf drei Wochen verlängert werden. Zwar verlaufen die Arbeiten plangemäß, doch gibt es ein paar "komplizierte Geschichten", wie Bürgermeister Helmut Steininger sagt.

Josef Harrer (CSU) hatte in der Bauausschuss-Sitzung am Montagabend seine Verwunderung darüber kundgetan, dass die Baufirma Randsteine zum Kreisverkehr hin gesetzt und dann wieder herausgerissen hat. Bürgermeister Steininger erklärt: "Da ist die Baufirma etwas vorgeprescht. Die Muldensteine sind vorgesetzt worden, obwohl eine Verlegung der Fahrspur geplant war." Um den einseitigen Durchgangsverkehr problemlos zu gewährleisten, wurden einige Muldensteine wieder entfernt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.