Landau an der Isar Corona-Pandemie sorgt bei Theatergruppen für Ratlosigkeit

Mindestens in der Spielzeit 2020 bleiben Bühnen und Zuschauerbereiche der hiesigen Laienspielgruppen leer. Eine Vorhersage für nächstes Jahr kann unter den derzeitigen Bedingungen kaum getroffen werden. Foto: Jens Ressing/dpa

Ohne Zweifel hat die Corona-Pandemie das Leben eines jeden Einzelnen verändert. Stark beeinträchtig ist auch der Bereich der kulturellen Veranstaltungen, etwa Theatervorstellungen. Die Lan-dauer Zeitung hat sich umgehört, wie Theatergruppen aus dem Verbreitungsgebiet mit der aktuellen Lage und einer Situation voller Ungewissheit umgehen.

Wie jedes Jahr im Oktober, hätten beim Ensemble des Landauer Bergstadttheaters an den kommenden Wochenenden die Aufführungen stattgefunden. Wenig überraschend hat das Coronavirus auch diesen Veranstaltungen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Nachdem bereits Anfang des Jahres zum Start der Corona-Pandemie relativ klar war, dass an Aufführungen wie bisher nicht zu denken sein dürfte, ist man erst gar nicht in die Planungen für diese Spielzeit eingestiegen, erzählt Marianne Schmeisl.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading