In Landau ist am Sonntag ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Dabei schlug der ältere schließlich mit einem Holzstock auf seinen Widersacher ein. 

Schon länger schwelte zwischen den beiden Männern ein Streit, wie die Polizei am Montag berichtete. Dabei ging es um Waldarbeiten in der Nähe von Landau. Am Sonntag holte ein 72-jähriger Landauer dann einen ein Meter langen Holzstock und schlug damit auf einen 54-Jährigen aus Landau ein. Der Mann klagte danach über Kopfschmerzen und ging mit leichten Verletzungen zum Arzt. Auch sein Kontrahent wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt, als sich der jüngere gegen die Schläge wehren wollte. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.