Kunst Neue Freiheitsstatue mit Comic-Gesicht in New York

Eine der Freiheitsstatue ähnlich sehende Skulptur auf New Yorks High Line - mit Comic-Gesicht. Foto: Christina Horsten/dpa

Die Skulptur sieht ihrem großen Vorbild täuschend ähnlich, nur das Gesicht ist anders. Damit erzählt die Künstlerin Paolo Pivi eine besondere Geschichte.

In Sichtweite des Originals hat New York nun eine zweite Freiheitsstatue - mit Comic-Gesicht.

Das Kunstwerk der italienischen Künstlerin Paola Pivi namens "You know who I am" ziert seit kurzem die High Line, eine zum Park umgewandelte frühere Hochbahntrasse im Südwesten Manhattans, und soll noch bis zum März 2023 zu sehen sein.

In diesem Zeitraum soll die Statue, die bei Besuchern bereits zum beliebten Foto-Objekt geworden ist, sechs verschiedene Cartoon-Masken tragen.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading