"Damit die Läden nicht mehr leer stehen." Hans Rampf, Vorgänger des amtierenden Oberbürgermeisters Alexander Putz, verwendete diesen Slogan während seines ersten OB-Wahlkampfs im Jahr 2004. Das Problem der leerstehenden Läden hat sich seitdem nicht in Luft aufgelöst.

Erstmals jedoch hat sich die Stadt seit Oktober dieses Jahres des Themas mit einem eigenen Projekt angenommen: dem Pop-up-Laden in der Neustadt. Im kommenden Jahr soll das Konzept ausgebaut werden.