Ein Hoffnungsschimmer zeichnet sich am immer noch düsteren Konjunkturhimmel Deutschlands ab. Der Absturz der deutschen Wirtschaft verläuft glimpflicher als gedacht, heißt es in der jüngsten Konjunkturprognose, die das ifo-Institut am Dienstag in München vorlegte.

Die Wirtschaft wird danach in diesem Jahr um 5,2 Prozent schrumpfen. Im Sommer hatten die Forscher noch minus 6,7 Prozent vorhergesagt. Das ist allerdings immer noch die größte Rezession in der deutschen Nachkriegsgeschichte.