Kommunalwahlen 2020 in Roding Renate Hecht kandidiert für die SPD

Renate Hecht (Dritte von links) tritt als Bürgermeisterkandidatin der Rodinger SPD an. Foto: Laube

Mit Renate Hecht schickt die Rodinger SPD eine erfahrene Stadträtin und langjährige Vereinsfunktionärin ins Rennen um den Chefsessel im Rathaus. Am Mittwochabend gab der Parteivorstand die Kandidatur der 61-jährigen Rodingerin bekannt.

Sicher sei es hinsichtlich der aktuellen Lage in Landes- und Bundespolitik nicht gerade einfach, als SPDler für ein Amt zu kandidieren, überlegte der Ortsvorsitzende Sebastian Meier.

Mit Renate Hecht habe man jedoch eine "gute und passende Kandidatin" gefunden, mit der man ein "sehr gutes Ergebnis einfahren" werde. Einstimmig sprach sich der Parteivorstand bei der Versammlung im Gasthaus Hecht für die Kandidatur aus.

Die offizielle Nominierung als Bürgermeisterkandidatin soll dann am 24. Oktober über die Bühne gehen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading