Kommunalwahl Junge Kommunalpolitiker stellen sich vor

Wir stellen euch acht junge Kommunalpolitiker vor. Foto: privat

Graue Haare, Brille, Anzugträger. So stellen sich viele einen Landrat oder Bürgermeister vor. Doch ist das wirklich so? Das wollten wir wissen und haben uns mit einer Kontaktanzeige auf die Suche nach jungen Politikern gemacht, die in unserer Region Bürgermeister oder Landrat werden wollen. Einzige Voraussetzung: unter 27 Jahre alt. Diese jungen Kandidaten haben sich bei uns gemeldet und unseren Fragebogen ausgefüllt. Hier sind ihre Antworten.

Valentin Walk, 23

Finanzberater aus Dingolfing, CSU, will Bürgermeister in Dingolfing werden. 

Geht gut: zuhören

Geht gar nicht: Politikverdrossenheit und Extremismus von rechts und links

Ich habe: eine tolle Familie, eine wunderschöne Freundin, viele gute Freunde, einen guten Job und ein Spitzen- Team im Wahlkampf

Das sagt meine Oma über mich: Mei braver Bua

Mein Motto: I dads macha ...

Ich pflege: meine Freundschaften

Ich werde schwach bei: gutem Essen

Ich flüchte vor: Mehlspeisen

Ich träume: von einem guten Wahlergebnis ;-)

Ich bin verliebt in: meine Freundin natürlich!

Das mache ich heute am Valentinstag: Rosen verteilen an die Dingolfinger Bürgerinnen und Bürger am Wochenmarkt

 

Stefan John, 24

Student aus Moosburg, parteilos, offene Liste/Die Linke, will in Moosburg Bürgermeister werden.

Geht gut: entspannte Leute

Geht gar nicht: Ungleichheit

Ich habe: Style und das Geld ☀️

Das sagt meine Oma über mich: Tausendsassa

Mein Motto: Make someone’s day

Ich pflege: die Pflanzen in meiner Wohnung

Ich werde schwach bei: Rocher

Ich flüchte vor: Spinnen

Ich träume: viel wirres Zeug

Ich bin verliebt in: Hundewelpen

Das mache ich heute am Valentinstag: Meine Freundin bekochen

 

Monika Müller, 23

Verwaltungsfachangestellte und Standesbeamtin aus Aholming, Freie Wähler, will in Aholming Bürgermeisterin werden.

Geht gut: Zielstrebigkeit gemischt mit Ehr- geiz, ohne dabei zu vergessen, das Leben auch genießen zu dürfen :-)

Geht gar nicht: Versprechen nicht einzuhalten, Vorurteile gegenüber anderen

Ich habe: eine Familie, die hinter mir steht, Lebenslust, gute Freunde, ein abwechslungsreiches Leben ☀️

Das sagt meine Oma über mich: S‘Monale war ma oiwei scha de liaba :-)

Mein Motto: De schönste Verpackung is de, de beim ersten Moi gwinnt, man kauft aber nur wieder, wenn da Inhalt stimmt.

Ich pflege: echte Freundschaft, aber auch neue Bekanntschaften

Ich werde schwach bei: Nutella, Fasching

Ich flüchte vor: Prügeleien auf Partys

Ich träume: möglichst viel von der Welt zu entdecken und glücklich zu bleiben

Ich bin verliebt in: meinen Hund Charly und natürlich in meinen Freund Lukas :-)

Das mache ich heute am Valentinstag: mit meinem Freund zum Essen nach Finsing gehen

 

Simon Bucher, 24

Restaurantfachmann aus Straubing, AfD, will in Straubing Oberbürgermeister werden.

Geht gut: Menschen in der Fußgängerzone, wenn endlich das städtische Pflaster im Innenstadtbereich erneuert wird

Geht gar nicht: Extreme „Aktivisten“ die glauben, Gastwirten vorschreiben zu dürfen, wer in ihr Lokal darf, oder Straubing brauche eine Bürgerwehr.

Ich habe: keine Bedenken, dass ich für den Posten als OB zu jung wäre

Das sagt meine Oma über mich: Mei Bua, du mit deiner Politik, warum duasd da des o?

Mein Motto: Mehr Demokratie wagen

Ich pflege: regelmäßig meine Allgemeinbildung und befasse mich auch mit gegensätzlichen politischen Themenfeldern und Ansichten

Ich werde schwach bei: der Vorstellung einer rot-rot-grünen Mehrheit im Stadtrat

Ich flüchte vor: nichts und niemanden. Flucht löst keine Probleme

Ich träume: viel zu viel und den ganzen Tag

Ich bin verliebt in: die Vorstellung, eines Tages mehr als Oberbürgermeister Straubings zu sein und mein eigenes Kabinett zu haben

Das mache ich heute am Valentinstag: hinter der Theke stehen

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading