Erfolg für sich, Schlappe für die Grünen: So wertet die CSU die erste Runde der bayerischen Kommunalwahlen. Bei den Direktwahlen der Bürgermeister und Landräte könne von einem "Durchmarsch" der Grünen - wie ihn manche erwartet hätten - nicht die Rede sein, sagte CSU-Vorsitzender Markus Söder nach einer parteiinternen Schaltkonferenz am Montag.

Die CSU habe "besser als gedacht" abgeschnitten. Ihr sei die "Rückkehr in die Großstädte" gelungen. Auf dem Land habe sie ihre "dominante Stellung" sogar noch ausbauen können und sei "eindeutig Nummer eins" geblieben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. März 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.