Es brauchte zwei Notsitzungen der Ministerpräsidenten mit der Bundesregierung, turmhohe Ansteckungszahlen und einen Kollaps der Intensivstationen in Bayern und Sachsen, damit sich die Mächtigen dieser Bundesrepublik zusammenschließen. Sie haben nun festgelegt, was in ganz Deutschland mindestens getan werden soll, um das Corona-Virus wieder in den Griff zu bekommen. Das ist eine gute Nachricht. Das Wort gut ist natürlich positiv besetzt und passt deshalb nicht zur Beschreibung der Lage.

Die Regierungen in Bund und Ländern sind mit wenigen Ausnahmen, wie zum Beispiel die Ministerpräsidenten von Bremen und Schleswig-Holstein, ihrer Verantwortung nicht gerecht geworden. Sie haben es kolossal vermasselt.