Wer dieser Tage den Landkreis Kelheim auf dem Corona-Dashboard des Robert Koch-Instituts (RKI) finden will, braucht nicht lange zu suchen. Die Region zwischen Altmühltal und Hallertau stand an diesem Donnerstag zum dritten Mal hintereinander mit einem Wert jenseits der 1.000er-Marke auf der Liste aller deutschen Großstädte und Landkreise mit ihren Inzidenzzahlen ganz oben. Ob die signifikante Häufung von Covid-19-Infektionen der letzten Tage mit dem vor zehn Tagen zu Ende gegangenen Gillamoos in Abensberg zusammenhängt, ist anzunehmen, aber wegen der längst eingestellten Kontaktverfolgung nicht mit letzter Sicherheit zu sagen.