Vor zehn Jahren führte Trainer Markus Weinzierl den finanziell am Stock gehenden SSV Jahn Regensburg unter widrigsten Rahmenbedingungen zum sensationellen Zweitligaaufstieg. Im Interview mit unserer Mediengruppe blickt der Aufstiegstrainer von damals auf den Erfolg zurück. Weinzierl erklärt zudem, warum dem Mannschaftsbus des Jahn einst die TÜV-Plakette entfernt wurde und wie der SSV in der Türkei einen Spieler verpflichtete, der gerade einmal 400 Euro im Monat verdiente.