Instagram-Tipp Mausgezeichnet - die "Sendung mit der Maus" ist auf Instagram

So kennen kleine und große Zuschauer die Maus und den Elefanten. Doch die beiden können auch Social Media, wie der Instagram-Auftritt der "Sendung mit der Maus" beweist. Foto: WDR/Friedrich Streich

Nicht nur für Kids: Die "Sendung mit der Maus" hat einen Instagram-Kanal! Und der ist mindestens genauso kultig wie die Fernsehsendung.

Normalerweise beschäftigen wir uns mit der "Sendung mit der Maus" eher auf unseren täglich erscheinenden Kindernachrichten in deiner Tageszeitung. Aber wir geben zu: Auch, wenn wir eigentlich schon aus dem Alter raus sind, in dem die "Sendung mit der Maus" zum Pflichtprogramm gehört - mit der Maus und ihrem Freund, dem kleinen Elefanten, verbinden wir gute Erinnerungen. Deshalb mögen wir den Instagram-Account @diemaus.

Richtig gelesen, die "Sendung mit der Maus" hat einen Instagram-Account. Und die Maus ist auch im Social-Media-Bereich ein echter Profi. Vornehmlich richtet sich die Maus auf Instagram natürlich an ihre Hauptzielgruppe, die kleinen Zuschauer und deren Eltern. Schnell wird beim Durchstöbern aber klar: Maus, Elefant und ihre Redaktion wissen sehr gut, dass sie auch bei nicht mehr ganz so kleinen Zuschauern ankommen. Neben netten Erklärvideos und Maus-Clips gibt es zum Beispiel auch Urlaubsfotos von Maus, Elefant und Ente sowie passende Hashtags. Uns hat ja #mausschlafen sehr gut gefallen. So erschaffen die Maus und ihr Team auch im Internet eine kleine Oase voll mit interessanten Geschichten und Spaß.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading