Hoher Schaden Scheune in Frontenhausen geht in Rauch auf

, aktualisiert am 16.02.2021 - 14:05 Uhr
Am frühen Sonntagmorgen ging eine Scheune in Frontenhausen (Kreis Dingolfing-Landau) buchstäblich in Rauch auf. Foto: km

Feuerwehreinsatz am frühen Sonntagmorgen in Frontenhausen im Landkreis Dingolfing-Landau. Dort brannte eine Scheune lichterloh. Der Schaden ist enorm.

Nach Angaben eines Polizeisprechers wurde der Brand gegen 5.30 Uhr gemeldet. Zu diesem Zeitpunkt brannte die etwa 25 x 12 Meter große Scheune in der Dingolfinger Straße bereits lichterloh. In der Scheune standen neben einem Auto und einem Motorrad noch etliche Gartengeräte und Brennholz. Dementsprechend wird der entstandene Sachschaden auf mindestens 150.000 Euro geschätzt. 

Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen vor Ort übernommen. Knapp 48 Stunden nach dem Brand berichtet ein Polizeisprecher: "Bislang ergaben sich keine Hinweise auf eine fahrlässige oder gar vorsätzliche Brandstiftung. Eine technische Ursache kann jedoch als Brandursache nicht ausgeschlossen werden."

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading