Lange Lieferzeiten, extreme Preissteigerungen und eine starke Verknappung von unbedingt notwendigen Chemikalien erschweren seit Wochen die Arbeit in der Straubinger Kläranlage.