Hochkarätig Das war die Abschlussgala der Sportlerwahl Niederbayern 2021

Hochbetrieb auf der Bühne der JOSKA-Kristallwelt in Bodenmais beim abschließenden Gruppenbild: die geehrten Sportlerinnen und Sportler, die BLSV-Ehrenamtspreisträger sowie die Ehrengäste und Gastgeber der Abschlussgala der Sportlerwahl Niederbayern 2021. Foto: BLSV

Promis, Spannung und gute Unterhaltung: Bei der Abschlussgala der Sportlerwahl Niederbayern 2021 und der Vergabe der BLSV-Ehrenamtspreise in Bodenmais war einiges geboten.

Hochkarätig war - wie gewohnt - auch heuer die Abschlussgala der alljährlichen Sportlerwahl Niederbayern am Sonntagabend. Und zwar sowohl, was die Location angeht - da bot die JOSKA-Kristallwelt in Bodenmais wieder einen mehr als würdigen Rahmen - , als auch von den Beteiligten auf und vor der Bühne sowie den geladenen Gästen her. Die Veranstalter - Niederbayern TV, unsere Mediengruppe, JOSKA Kristall und der BLSV Niederbayern - hatten wieder ein vielseitiges und unterhaltsames Programm erstellt, das gekonnt und charmant von Annalena Göttl und Evi Heil moderiert wurde. Schirmherr der Veranstaltung war Bezirkstagspräsident Dr. Olaf Heinrich.

Drei Titel werden vergeben

Im Mittelpunkt stand am Sonntag die Sportlerwahl Niederbayern. Dabei waren drei Titel zu vergeben: Sportlerin des Jahres, Sportler des Jahres und Mannschaft des Jahres. Im Vorfeld waren pro Kategorie drei niederbayerische Einzelsportlerinnen und Einzelsportler beziehungsweise Mannschaften für das Online-Voting nominiert worden.

Ausgewählt wurden die Top 9 der drei Kategorien in einer Vorauswahl durch Sachverständige aus dem Bayerischen Landessportverband sowie der beteiligten Medien. Danach gab es dann noch ein allgemeines Voting, bei welchem sechs Wochen lang online abgestimmt werden konnte. Die Nominierten hatten allerdings am Abend selbst noch keine Ahnung, ob sie gewonnen haben oder nicht.

Verliehen wurden die Pokale jeweils von einem Paten - für die Mannschaft des Jahres war es Breakdance-Weltmeister, Korporal Phillip Meyer. Die Patin für die Sportlerin des Jahres war Kickboxerin Julia Irmen. Und Fußballtrainer Karsten Wettberg - der mit seinen 81 Jahren noch sehr fit ist - überreichte den Preis an den besten Sportler des Jahres.

1100 Teilnehmer bei Online-Voting

In der Kategorie Sportlerin des Jahres 2021 standen zur Wahl: Antonia Herpich (Beachvolleyball), Raffaela Igl (Judo) und Aliah-Deliah Eichinger (Ski Freestyle). Siegerin in dieser Kategorie wurde Raffaela Igl.

Bei der Mannschaft des Jahres 2021 standen zur Wahl: die Herren 30 des TC Pfarrkirchen (Tennis), die SpVgg Hankofen-Hailing (Fußball) und die Straubing Spiders (American Football). Die Abstimmung gewannen die Straubing Spiders.

Als Sportler des Jahres 2021 standen folgende Athleten zur Wahl: Severin Freund (Skispringen), Sebastian Seidl (Judo) und Sven Ortel (Inline Alpin). Aus Termingründen war keiner der genannten Sportler in Bodenmais selbst dabei: Für Severin Freund war Papa Heinrich Freund gekommen und für Sven Ortel kam Mama Martina. Sieger wurde Sebastian Seidl - von ihm gab's eine kleine Videobotschaft aus dem Urlaub auf Sardinien.

Auch Ehrenamtliche werden geehrt

Geehrt wurden am Sonntagabend aber nicht nur die herausragenden Sportlerinnen und Sportler Niederbayerns, sondern auch besonders engagierte Ehrenamtliche in Sportvereinen. Seit letztem Jahr wird der Ehrenamtspreis auch in diesem Rahmen verliehen.

Insgesamt elf Ehrenamtliche aus allen neun niederbayerischen Sportkreisen durften an diesem Abend Preise entgegennehmen: Walburga Fischbach und Wolfgang Mürdter (Sportkreis Landshut), Christa Sagerer (Deggendorf), Alois Grasl (Straubing-Bogen), Peter Hartl und Christian Bernkopf (Passau), Sebastian Rosenhammer (Kelheim), Dr. Christoph Schmid (Rottal Inn), Ernst Helmel (Dingolfing), Heinrich Peschl (Regen), Siegfried Klose (Freyung-Grafenau).

Gute Unterhaltung bei der Abschlussgala der Sportlerwahl Niederbayern 2021

Abgerundet wurden die Preisverleihungen durch ein buntes Rahmenprogramm: Der zuvor noch als Pate im Einsatz gewesene Breakdance-Weltmeister Phillip Meyer, die Schlagersängerin Nicki und der Kabarettist Ralf Winkelbeiner sorgten für gute Unterhaltung.

Unter den 1100 Teilnehmern des Online-Votings für die Sportlerwahl wurden außerdem noch zwei Gewinner eines Einkaufsgutscheines bei JOSKA Kristall durch Junior-Chefin Alina Kagerbauer und den stellvertretenden Geschäftsführer Thomas Walz gezogen.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading