Am Vorabend der Dult trafen sich traditionell die Beschicker des Regensburger Volksfestes mit zahlreichen Ehrengästen im Artmann's Herzl. Neben einem Rückblick auf die vergangene Dult wurde die immer noch problematische Lage der Schausteller und Marktkaufleute thematisiert und die Stadt Regensburg für den Preis für gelebte bayerische Volksfestkultur vorgeschlagen.