Haag an der Amper Seniorin (80) kommt bei Hausbrand ums Leben

In Haag an der Amper hat am Samstagmorgen ein Einfamilienhaus gebrannt. Die Bewohnerin, eine 80 Jahre alte Frau, konnte leider nicht gerettet werden. (Symbolbild) Foto: dpa

Bei einem Brand in Haag an der Amper ist am Samstagmorgen eine 80-jährige Frau ums Leben gekommen. 

Laut Polizeibericht hatte ein Nachbar der Seniorin gegen 8 Uhr Rauch aus dem Kellerschacht bemerkt. Nachdem im Haus Licht brannte, aber niemand auf sein Klopfen reagierte, verständigte er sofort die Feuerwehr. Die Wehren aus Haag, Plörnbach, Inkofen, Zolling und Freising-Land rückten an und begannen sofort mit der Personenabsuche im Haus. Im 1. Stock fanden sie die 80-Jährige leblos auf und brachten sie ins Freie. Leider verstarb die Frau wenig später noch am Unglücksort. Weitere Personen befanden sich zum Zeitpunkt des Brandes nicht im Haus. Die Kriminalpolizei Erding hat nun die weiteren Ermittlungen zur Klärung der Brand- und Todesursache aufgenommen. Das betroffene Einfamilienhaus in der Holzbrünnlstraße ist bis auf Weiteres nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Schaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading