Grafenau Skibus mit 77 Insassen aus Raum Straubing gerät in Brand

Auf dem Heimweg von einem Skiausflug fing ein Reisebus mit über 70 Insassen in Grafenau im bayerischen Wald Feuer. (Symbolbild) Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Am Samstagnachmittag ist ein Reisebus auf der B533 bei Grafenau im Landkreis Freyung-Grafenau in Brand geraten. Im Bus befanden sich 77 Menschen aus dem Raum Straubing-Bogen. Niemand wurde verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, fing der Bus etwa um 16.35 Uhr Feuer. Die 77 Insassen waren gerade auf der Heimreise von einem Skiausflug, als der Busfahrer die Fahrt in Richtung Straubing wegen eines technischen Defekts am Bremssystem unterbrechen musste.

Warum die Busbremsen so stark überhitzten, dass sie Feuer gingen, ist noch nicht bekannt. Feuerwehren rückten an und kühlten die Bremsen ab. Niemand wurde verletzt. Für die 77 Reisenden wurde ein Ersatzbus in Richtung Straubing angefordert. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist ebenfalls noch unklar.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading