Wenn auch die Sparkasse selbst nicht mehr vor Ort ist, so konnte zumindest erreicht werden, dass ein Geldautomat vor Ort bleibt. Nach Umbauarbeiten ist er nun wieder in Betrieb. Bereits im April 2020 war es angekündigt worden: Die Sparkassenfiliale in Chamerau, die zu den zwölf Zweigstellen der Sparkasse im Landkreis Cham gehört, sollte geschlossen werden.

In der Gemeinde, wo viele langjährige Sparkassenkunden leben, war der Ärger groß, nachdem bereits die Raiffeisenbank im Landkreis Cham ihre Zweigstelle in Chamerau geschlossen hatte. Bürgermeister Stefan Baumgartner wollte dies so nicht hinnehmen. "Es hat zwar lange gedauert, denn mit den ersten Gesprächen ging es bereits im Juni 2020 los", berichtet er.

"Letztendlich ging es dann aber doch sehr schnell, sehr zur Freude für unsere Gemeinde, aber auch für den Vermieter, der uns die ganze Zeit auch bestens unterstützte."