Erneut hat das Landshuter Weihnachtshaus in der Bayerwaldsiedlung nicht nur hier für Freude gesorgt, sondern verhilft einer Familie im 10.000 Kilometer entfernten Ecuador zu einem Schritt aus der Armut. Zum zweiten Mal haben Uwe Wallner und seine Frau Martina an ihrem Weihnachtshaus Spenden für den Verein "Ecuador Licht und Schatten" gesammelt. Genau 5.028,01 Euro sind laut Uwe Wallner zusammengekommen. Auch einige Landshuter Firmen haben größere Beträge beigesteuert.