Festnahmen bei Passau Mit unterschlagenem Auto erwischt

Passauer Schleierfahnder haben drei Männer erwischt, die mit einem unterschlagenen Wagen unterwegs waren. (Symbolbild) Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration/dpa

Am Freitagabend haben Passauer Schleierfahnder an der Rastanlage Donautal-West einen BMW mit Berliner Kennzeichen kontrolliert und dabei eine Straftat aufgedeckt.

Gegen 19.30 Uhr nahmen die Beamten den Wagen unter die Lupe und stellten fest, dass dieser in Berlin unterschlagen worden war. Drei Männer im Alter von 49, 43 und 32 Jahren waren mit dem Auto, das einen hohen fünfstelligen Wert hat, unterwegs. Der BMW wurde sichergestellt. 

Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Passau nahmen noch am gleichen Abend die Ermittlungen gegen die drei Tatverdächtigen auf.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Passau erging mittlerweile auch Haftbefehl gegen den 32-Jährigen wegen des dringenden Tatverdachts der Unterschlagung eines Kraftfahrzeuges. Er wurde am Samstag nach Vorführung beim Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Passau in eine nahegelegene Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading