Eine kleine, aber feine Geburtstagsfeier, noch dazu mit internationalem Flair: Professoren, Wissenschaftler und Politiker aus mehreren Ländern haben am Samstag der TCM-Klinik Bad Kötzting zum 30-jährigen Bestehen gratuliert. Das Lob der knapp 20 Grußwortredner war einhellig: Die TCM-Klinik, die 1991 als erstes TCM-Krankenhaus auf europäischem Boden gegründet wurde, ist ein Musterbeispiel für das Zusammenspiel fernöstlicher Heilkunst und westlicher Schulmedizin.

Im Sinocur-Hörsaal versammelten sich am Samstagmorgen die 20 geladenen Gäste aus der Region. An der TCM-Universität Peking fand zur gleichen Zeit ein akademischer Workshop mit TCM-Medizinern und -Wissenschaftlern aus aller Welt statt. Die Grußworte der chinesischen Partner sowie Videobotschaften aus Australien, Russland und Südafrika wurden per Großleinwand in den Hörsaal übertragen.