Essenbach Gemeinderatssitzung in Essenbach

Ein "Schandfleck" direkt am Rathausplatz, meinen viele Essenbacher. Auch Helmut Klugbauer. "In den nächsten zwei Monaten wird das Haus abgerissen", lässt der Bauamtsleiter-Technik wissen. Foto: bep

Energie sparen und für besseres Licht sorgen - die Umrüstung, respektive Modernisierung der Straßenbeleuchtung im Markt Essenbach nimmt Fahrt auf. Das Gesamtkonzept mit LED-Licht und Investitionen in einer Gesamthöhe von 467.000 Euro wurde vom Marktrat bereits im Juli 2017 beschlossen, jetzt geht es mit der Umsetzung los. Noch in diesem Jahr soll der Markt im hellen Licht erstrahlen.

Die Zusammenarbeit mit dem Unternehmen REAG klappt offensichtlich bestens. Die Umrüstung im Ortsteil Altheim erfolgt, wie geplant, in diesem Jahr. Darüber hinaus werden die an der Dorfstraße aufgestellten "Poulsen-Leuchten" ausgetauscht und dort die Beleuchtung auf moderne Technik umgestellt. Auf neues Licht muss man in den Ortsteilen Mirskofen, Artlkofen, Bruckbach, Unterunsbach und Unterwattenbach nicht bis zum nächsten Jahr warten. "Nach einer Vereinbarung mit dem Unternehmen werden die Umstellungen vorgezogen und noch in diesem Jahr erledigt", freute sich Bürgermeister Dieter Neubauer.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading