Erstklassige Trainingsbedingungen Das Schnuppertraining beim AMC Moosburg ein großer Erfolg

Parcoursbegehung vor dem Start: Unter der Führung von Manfred Felsberg gingen die zwölf Teilnehmer am Schnuppertraining die Strecke ab, ließen sich die Tore und Kurven erklären. Foto: kk

Der Auto- und Motorradclub Moosburg hat gleich am ersten Ferientag einen Volltreffer gelandet: Zwölf Kinder - mehr ging coronabedingt nicht - trafen sich auf dem großen Parkplatz der Firma Plock in der Spörerau zu einem Schnuppertraining.

Morgens trainierte die aktive Kart-Gruppe des Moosburger Vereins, der unter dem Dach des ADAC Motorsport für Kinder anbietet, später dann kamen die Interessenten mit ihren Eltern. Jugendleiterin Manuela Eder freute sich enorm über diesen Erfolg und kündigte an, dass es nach aktueller Planung am fünften September eine Wiederholung dieses Angebotes geben solle. Dass der AMC mit dem Gelände der Firma Plock sein altes Problem des Trainingsplatzes hat überzeugend lösen können, kam bei der Gelegenheit nur am Rande raus, dann aber deutlich: Der Verein ist überglücklich über das Entgegenkommen des Unternehmens.

Freundlichkeit der Unternehmensführung

Sogar einen Anhänger mit der Ausrüstung haben die Motorsportler auf dem Firmengelände abstellen dürfen, dazu ein Dixi-Klo. Auf dem Platz dürfen die Sportler die Positionen ihrer vielen Leitkegel mit Kreide markieren, und als eine durchgehend asphaltierte Fläche ist sie auch noch topfeben.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading