Erding Frau randaliert betrunken und auf Drogen in der Therme

Eine renitente Münchnerin störte am Donnerstag die Idylle in der Erdinger Therme. (Symbolbild) Foto: imago

Ein Besuch in der Erdinger Therme sollte eigentlich eine entspannte Angelegenheit sein. Nicht so für eine 32-jährige Münchnerin, die am Donnerstag eben dort komplett durchdrehte.

Am Donnerstagnachmittag teilten Thermen-Mitarbeiter der Polizei mit, dass eine 32-jährige Münchnerin wohl in der Therme randaliert und eine Angestellte geschlagen habe. Daraufhin wurde sie aufgefordert ihre Rechnung zu bezahlen und zu verschwinden, weigerte sich jedoch.

Die zur Hilfe gerufene Polizeistreife schaffte die renitente Dame in ein Büro und wurde auf dem Weg dorthin beleidigt und bespuckt. Einem Beamten biss die 32-Jährige sogar in die Hand. Wie sich herausstellte, war die Randaliererin sturzbetrunken, hatte zuvor offensichtlich Drogen genommen und war äußerst aggressiv. Sie wurde ins Klinikum Erding zur Blutentnahme verbracht verbrachte die Nacht in einer Arrestzelle der Erdinger Polizeiinspektion.

Die ohnehin schon polizeibekannte Dame erwartet nun eine Anzeige wegen Beleidigung, Körperverletzung, Zechbetrugs und tätlichen Angriffs auf Polizeibeamte.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading