Eishockey McFadden verlässt den EVL: Wechsel nach Rumänien

Verteidiger Josh McFadden verlässt den EV Landshut nach einem Jahr wieder. Foto: imago

Verteidiger Josh McFadden verlässt nach einer Saison mit großem Verletzungspech den EV Landshut wieder.

Der EV Landshut geht ohne Verteidiger Josh McFadden in die neue DEL2-Spielzeit. Wie die Niederbayern am Montag vermeldeten, schließt sich der 29-jährige Kanadier dem rumänischen Club ASC Corona Brasov Wolves an. McFadden war vor einem Jahr nach Landshut gewechselt und erwischte einen guten Start - fiel aber bereits nach acht Spielen wegen eines Kreuzbandrisses für die restliche Saison aus.

"Josh hat im letzten Jahr unglaubliches Pech gehabt. Zum Zeitpunkt seines Ausfalls war er in hervorragender Form. Wir konnten seinen Ausfall nie ganz kompensieren", sagt EVL-Geschäftsführer Ralf Hantschke. "Umso mehr freut es mich für ihn persönlich, dass er so schnell wieder eine neue sportliche Heimat gefunden hat. Wir bedanken uns nochmals ganz herzlich für seinen Einsatz und wünschen ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison in Rumänien."

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading