Einsatz in Simbach am Inn Aggressive Betrunkene verursacht mehrere Unfälle

Eine Betrunkene hielt im Rottal die Polizei in Atem. (Symbolbild) Foto: Andreas Reichelt

Am Mittwoch hat eine aggressive Betrunkene die Polizei in Simbach am Inn, Landkreis Rottal-Inn, beschäftigt. Sie verursachte mehrere Unfälle und griff Polizeibeamte an.

Gegen 18.35 Uhr verursachte die 41-Jährige laut Polizeibericht einen Unfall in der Simon-Breu-Straße und fuhr dann einfach weiter. In der Albert-Seidl-Straße kollidierte sie dann mit einem entgegenkommenden Wagen und fuhr gegen am Fahrbahnrand geparkte Fahrzeuge. Es wurden insgesamt drei weitere geparkte Autos beschädigt.

Die Betrunkene wurde zuerst von Zeugen festgehalten und später durch einen nicht im Dienst befindlichen Polizeibeamten, der von Passanten gerufen wurde, vorläufig festgenommen. Dabei leistete sie erheblichen Widerstand und beleidigte den Beamten, der sich als Polizist zu erkennen gegeben hatte. Eine herbeigeeilte Polizeistreife stellte die Trunkenheit der Frau fest. Sie musste sich einer Blutentnahme unterziehen und erwartet nun mehrere Strafanzeigen. Weitere Zeugen der Tat werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading