Einsatz in Landshut Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Am Dienstagabend hat sich auf der Luitspoldstraße in Landshut ein Unfall ereignet. (Symbolfoto) Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild/dpa

Am Dienstagabend hat sich auf der Luitpoldstraße in Landshut an der Kreuzung zum Rennweg ein Unfall ereignet, bei dem eine 49-jährige Frau schwer verletzt wurde. Die Frau musste ins Krankenhaus. 

Der Unfall hat sich laut Polizeimeldung gegen 17.40 Uhr ereignet. Ein 19-Jähriger war mit seinem Auto die Luitpoldstraße stadtauswärts unterwegs und wollte an der Kreuzung zum Rennweg nach links abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 83-jährigen Autofahrer und stieß in der Kreuzung mit ihm zusammen.

Durch den Zusammenstoß wurde der 19-Jährige mit seinem Auto weggeschleudert und stieß gegen eine 49-jährige Fußgängerin, die gerade die Straße am Fußgängerüberweg überqueren wollte. Die Fußgängerin wurde schwer verletzt und kam in ein Landshuter Krankenhaus.

Der 19-Jährige und der 83-Jährige erlitten bei dem Verkehrsunfall keine Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Das Auto des 19-Jährigen war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr unterstützte die Polizei Landshut bei der Unfallaufnahme. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading