Einsatz bei Niederaichbach Zwei Personen bei Unfall verletzt

Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Die Staatsstraße 2074 war rund eineinhalb Stunden gesperrt.  Foto: Feuerwehr Niederaichbach
Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Die Staatsstraße 2074 war rund eineinhalb Stunden gesperrt. Foto: Feuerwehr Niederaichbach

Am späten Mittwochnachmittag hat sich auf der Staatsstraße 2074 bei Niederaichbach ein Unfall ereignet, bei dem zwei Personen verletzt wurden. 

Gegen 16.45 Uhr ist ein 25-Jähriger bei Niederaichbach mit seinem Auto die Staatsstraße 2074 von Wörth kommend in Richtung Landshut gefahren. Auf Höhe der Einmündung Mettenbacher Straße missachtete ein 46-Jähriger die Vorfahrt und fuhr auf die Staatsstraße.

Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Autofahrer leicht verletzt und mussten in Landshuter Krankenhäuser zur Behandlung gebracht werden. Wie die Feuerwehr Niederaichbach mitteilte, waren sie nicht eingeklemmt worden.

Die Staatsstraße war während der Unfallaufnahme rund eineinhalb Stunden gesperrt. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um. 

In einem Fahrzeug befand sich ein Hund, den die Einsatzkräfte der Feuerwehr Niederaichbach eigenen Angaben zufolge kurzzeitig betreuten. Sie kümmerten sich um das Tier, bis eine Angehörige des Besitzers den Hund abholte.

An den beiden Autos entstand Totalschaden in fünfstelliger Höhe. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden..

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading