Eging am See Mann will Freundin zu Hilfe eilen - und baut Unfall

Als seine Freundin Hilfe brauchte, setzte sich ein junger Mann auch betrunken ans Steuer - und baute prompt einen Unfall. (Symbolbild) Foto: Uli Deck/dpa

Um seiner Freundin zu helfen, setzte sich ein junger Mann aus dem Landkreis Passau in der Nacht auf Samstag betrunken ans Steuer. Keine gute Idee - wenig später brauchte er selbst Hilfe. 

Die Vilshofener Polizei spricht in ihrem Bericht von einer "Verstrickung mehrerer Umstände", die schließlich zu dem Unfall führten. Es begann mit einem Anruf: Eine junge Frau aus dem Gemeindebereich Aicha vorm Wald rief gegen 4 Uhr nachts ihren Freund an, um ihm von persönlichen Problemen zu erzählen. Der junge Mann aus Witzmannsberg wollte seiner Freundin beistehen, setzte sich ans Steuer seines Wagens und fuhr los zu ihr. Leider hatte er zuvor etwas zu tief ins Glas geschaut: Bei Eging am See kam er mit seinem Auto von der Straße ab, landete im Graben und verletzte sich dabei leicht.

Nun rief wiederum er seine Freundin an und teilte ihr seine Notlage mit. Auch die junge Frau ließ ihn nicht lange bitten und fuhr sofort mit ihrem Auto zur Unfallstelle. Leider war auch sie dabei nicht nüchtern. Als sie an der Unfallstelle ankam, war die Polizei bereits eingetroffen und kontrollierte sowohl den jungen Mann als auch seine Freundin. Die Alkotests fielen positiv aus, beide müssen sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten. Die junge Frau wurde im Anschluss aufgrund ihrer Probleme in eine medizinische Einrichtung gebracht. 

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading