Der leere und verregnete Biergarten ist wohl derzeit das passende Symbolbild für die Stimmung unter den Gastwirten. Wie bedröppelt stehen sie im Regen, erste Erleichterungen sind vonseiten der Politik zwar da, jedoch kann es das sonstige Pensum weder aufwiegen noch in irgendeiner Art und Weise ersetzen.

Der Dingolfinger Anzeiger war mit heimischen Gastwirten im Gespräch, unter anderem mit Georg Apfelbeck (Kreisvorsitzender beim Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband, Dehoga Bayern, im Landkreis Dingolfing-Landau), bei Eva Beck (Seniorchefin des Landgasthofs Räucherhansl), Jakob Ismair aus Thürnthenning und Sebastian Pross aus Reisbach (Schlappinger Hof).

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 11. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.