Hier trifft sich Dingolfing, und das schon in der zweiten Generation: Das "Bel Air" ist die Bar in Dingolfing mit der längsten Tradition. Auch niederbayernweit dürfte es keine Kneipe geben, die so lange Zeit vom selben Pächter geführt wird. Seit 30 Jahren hat Klaus Hirschberger das Lokal am Rathauseck. Mittlerweile gilt er als eine Institution in der Kreisstadt. Gerne trifft man sich in seiner kleinen Kneipe zum Feierabendbier oder zum Austausch mit Gleichgesinnten.

Klaus Hirschberger ist stolz darauf, dass seine Gäste aus allen Generationen kommen und sich alle hier wohl fühlen. Zum Teil gehören dem Publikum schon die Kinder derjenigen an, die vor vielen Jahren hier Stammgast waren. Viele Menschen haben sich hier kennengelernt, es haben sich Bekanntschaften entwickelt, auch über die Nationen hinweg. Als Russlanddeutsche nach Dingolfing kamen, fanden sie hier eine Heimat und den Grundstein für Freundschaften. Sogar eine langjährige Ehe wurde hier schon gestiftet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 12. Januar 2019.