Dingolfing 1.200 Läufer bei Dingolfinger Halbmarathon

Knapp 1200 Teilnehmer waren beim 17.Dingolfinger Halbmarathon am Start Foto: Ki

Knapp 1.200 Teilnehmer konnte die 17. Auflage des Dingolfinger Halbmarathons verzeichnen, die am Samstag gestartet wurde.

Bei besten Laufwetter säumten rund 1.000 Zuschauer den Rundkurs von der Dingolfinger Innenstadt zum BMW Werk 2.1 und zurück, der je nach Wettbewerb vier-, zwei- oder einmal durchlaufen werden musste. Schülerläufe und erstmals eine Walking-Runde über fünf Kilometer rundeten das Wettkampf- und Rahmenprogramm ab, das mit der abendlichen Siegerehrung und Livemusik erst nach Mitternacht mit einer Party in der Dingolfinger Stadthalle endete.

Begleitet von jeweils zwei Livebands und DJs an der Strecke stellten viele Läuferinnen und Läufer persönliche Bestleistungen auf, die auch noch im Ziel am Marienplatz gefeiert wurden. Feiern konnten auch die Sieger: im Halbmarathon über 21,1 Kilometer bei den Männern konnte sich Florian Stelzle von der LG Passau durchsetzen, bei den Frauen im Halbmarathon war es Christina Fischer aus Ergolding. Im Volkslauf über 10,5 Kilometer bei den Herren siegte Hans Grundner von Trisport-Isartal, bei den Damen Kerstin Gahr aus Landau. Und die Stadtrunde über 5,25 Kilometer gewann bei den Frauen Gerti Schön vom FTSV Straubing und bei den Herren Michael Schorn – zwei Seriensieger in Dingolfing.

Rund 250 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sorgten ein weiteres Mal für einen reibungslosen Verlauf der Veranstaltung. Im kommenden Jahr startet die 18.Auflage des Dingolfinger Halbmarathons erstmals an einem Sonntag, dem 13.September.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading