Deutschland Verteidiger im Lübcke-Prozess abberufen

Frankfurt/Main - Im Prozess um den gewaltsamen Tod des Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke ist einer der beiden Verteidiger des Hauptangeklagten Stephan Ernst abberufen worden. Das Oberlandesgericht Frankfurt gab am Dienstag einen entsprechenden Beschluss bekannt. Die Zerrüttung des Vertrauensverhältnisses zwischen Ernst und dem Anwalt Frank Hannig sei nachvollziehbar, so das Gericht.

© dpa-infocom, dpa:200728-99-950052/1

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse: