München (dpa/lby) - Der EHC Red Bull München muss in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) noch einige Zeit auf Derek Roy verzichten. Der 36 Jahre alte Stürmer wurde am Donnerstag an der rechten Schulter operiert und werde "mehrere Monate" ausfallen, teilte der Vizemeister mit. Der langjährige NHL-Profi, der im Sommer verpflichtet worden war, konnte nur die ersten vier Spiele bestreiten, ehe ihn die Verletzung stoppte. Eine konservative Behandlung schlug aber nicht an, weshalb eine OP nötig wurde, hieß es bei den Münchnern am Freitag.