Deggendorf Politischer Aschermittwoch: Freie Wähler und Umweltverbände kommen

Die Ruhe vor dem Sturm: Morgen wird unter anderem an dieser Stelle Hubert Aiwanger von den Freien Wählern sprechen. Foto: oh

Politik-Spektakel im Doppelpack: Die Freien Wähler sowie die Umweltverbände Bund Naturschutz und Landesbund für Vogelschutz laden am Mittwoch zu ihren traditionellen Aschermittwochs-Kundgebungen in Deggendorf ein.

Den Start machen die Freien Wähler, die ab 10 Uhr (Einlass ab 9 Uhr) in der großen Stadthalle zu Gast sind. Hauptredner ist wieder der Bundesvorsitzende Hubert Aiwanger. Er wird sich wohl, wie schon im Vorjahr, als er erstmals als stellvertretender Ministerpräsident Bayerns beim Aschermittwoch auftrat, auf die Grünen und die Bundespolitik mit ihren aktuellen Personaldebatten einschießen. Außerdem werden bei der Veranstaltung die Minister Professor Dr. Michael Piazolo (Unterricht und Kultur) und Thorsten Glauber (Umwelt und Verbraucherschutz) an das Mikrofon treten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading