Deggendorf Mit Volldampf in die Röhre: Erste Rutschmeisterschaft

Die Sieger des gefragten Wettbewerbs. Im nächsten Jahr soll es eine Wiederholung geben. Foto: Thomas Jenner

Im Elypso fand am Samstag die erste Deggendorfer Rutschmeisterschaft statt. Über 60 Teilnehmer aus verschiedenen Altersklassen trauten sich zu einem Ritt durch das "Black Hole", eine 70 Meter messende Rutsche. Eigentlich wollte Betriebsleiter Johann Dollmaier "einfach so" teilnehmen und landete prompt auf dem zweiten Platz der Herrenklasse.

Ticket für die "Deutsche"

Damit hat er sich auch gleichzeitig zur deutschen Meisterschaft qualifiziert, die in Bad Lauterberg stattfinden wird. Gesamtsieger wurde Tobias Wilde mit einer Zeit von 20,63 Sekunden. Die Meisterschaft wurde durch den deutschen Rennrutschverband ausgerichtet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 14. August 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 14. August 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading