Deggendorf Landkreis prämiert vier "Naturgärten"

Der Garten von Oliver Domnick und Klaus Weigl aus Auerbach verfügt über einen grünen Innenhof mit kaum versiegelten Flächen. Foto: Landratsamt Deggendorf

Viele Stauden, große (Obst-)Bäume, ein Mix im Gemüsegarten - in Edenstetten findet sich ein Garten ganz im Sinne des ökologischen Gartenbaus.

Auf zwei Ebenen haben Helga und Herbert Feichtner ein Naturparadies geschaffen, findet Kreisgartenfachberaterin Petra Holzapfel. Bilder von üppigem Grün, die Holzapfel via Powerpoint präsentierte, lassen erahnen, welchen Eindruck der Garten auf sie und die Vorsitzende des Kreisverbands für Gartenbau, Rita Meier, hinterlassen hat.

Beide hatten das grüne Kleinod vergangenen September genauestens inspiziert. Am Ende konnte der Garten der Familie Feichtner ebenso beim Wettbewerb "Bayern blüht - Naturgarten" überzeugen wie drei weitere Kandidaten aus dem Landkreis. Am Dienstag wurden die vier privaten Gärten am Landratsamt mit der Plakette "Naturgarten" ausgezeichnet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading