Deggendorf BN-Kreisgruppe gründet eigene Jugendgruppe

Die Vorstandschaft für die nächsten zwei Jahre mit Simon Golombek (2. v. r.) als Vorsitzendem. Foto: Jenner

Nachwuchsarbeit spielt in der Politik, im Katastrophenschutz wie im Vereinswesen eine entscheidende Rolle. So werden junge Menschen an die Themenfelder herangeführt, begeistert und motiviert.

Auch der Bund Naturschutz (BN), Kreisgruppe Deggendorf, hat eine neue Jugendgruppe ins Leben gerufen. Ihr Ansinnen ist neben dem Erhalt der Biosphäre ausdrücklich eine überparteiliche Ausrichtung. Zielgruppe sind Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading