Corona-Krise und Seilerbauer-Schließung "Katastrophe ersten Grades"

Der Fuß und der Seilerbauer gehörten irgendwie zusammen. Jetzt fehlt ein wichtiger Teil. Foto: Marion Meinke

Als ob Corona nicht reichen würde ... Die Schließung des Edeka-Stadtmarkts Seilerbauer hat in der Waldmünchner Innenstadt noch mal ein gescheites Loch gerissen. "Schlimmer hätt's nicht kommen können. Das ist eine Katastrophe ersten Grades", kommentiert Susanne Fuß-Fischer von Druckerei und Schreibwarengeschäft Fuß die Entwicklung am Marktplatz.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading