Chaos-Fahrt in Abensberg Betrunkene 30-Jährige verursacht mehrere Unfälle

Innerhalb kürzester Zeit hat eine betrunkene Frau in Abensberg drei Unfälle verursacht. (Symbolbild) Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Eine erheblich betrunkene Frau hat am Mittwochnachmittag mehrere Unfälle in Abensberg verursacht. 

Laut Polizeibericht war die 30-Jährige in der Straubinger Straße das erste Mal aufgefallen. Dort streifte sie gegen 17 Uhr mit ihrem Audi A3 ein entgegenkommendes Wohnmobil. Verletzt wurde dabei niemand, am Wohnmobil entstand auch nur relativ geringer Sachschaden. Doch nur wenig später krachte die 30-Jährige in einen vorausfahrenden Wagen. Der Aufprall war so heftig, dass sich das Auto mehrmals drehte und schwer beschädigt wurde. Der 53-jährige Fahrer wurde leicht verletzt. Stehen blieb die 30-Jährige aber immer noch nicht. Sie fuhr weiter in Richtung des Einkaufszentrums, wo sie ein Verkehrszeichen abräumte. Eine 24-jährige Zeugin konnte die Frau dort schließlich anhalten und die Chaos-Fahrt beenden. Die 30-Jährige wurde bei den Unfällen leicht verletzt, an ihrem Wagen entstand Totalschaden. Sie musste ihren Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben und wird nun wegen diverser Verkehrsdelikte angezeigt. 

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading