Einen regelrechten Run hat es am Samstag auf die Vernissage der Ausstellung "Home" im Chamer Cordonhaus gegeben. Thomas Dworzak und Olaf Unverzart stellen dort gemeinsam Fotografien aus. Für beide war es ein Heimspiel, denn beide sind in der Oberpfalz geboren und gingen in Cham zur Schule. Erst danach zog es sie aus der Heimat in die große weite Welt hinaus.

Bürgermeisterin Karin Bucher und die Leiterin der Museen und Galerien in Cham, Anjalie Chaubal, waren von der großen Resonanz begeistert. Bärbel Kleindorfer-Marx war als Vertreter des Landkreises im Cordonhaus und sagte: "Beide sind in der Welt unterwegs und nun zurück in Cham." Ihre Auseinandersetzungen mit den Regionen sei interessant und sehenswert. Chaubal nannte es eine Sternstunde für das Cordonhaus.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 18. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.