Kann uns ein Theaterstück die wahre Natur der Liebe zeigen? Das ist eine der großen Fragen, die derzeit auf der Bühne des Prantlgartens verhandelt werden. Und mehr noch: Was vermag das Theater an sich? Wie haben uns gesellschaftliche Zwänge im Griff? Was wird aus unseren Träumen?

Marcus Everdings Inszenierung des Filmklassikers "Shakespeare in Love" greift diese Themen auf und ist doch genau richtig für einen locker-leichten Sommerabend bei den Burgenfestspielen des Landestheaters Niederbayern.