Buchpräsentation Furth löst bei Japanerin ersten Kulturschock aus

Freude bei der Buchpräsentation (von links): Veru Černa, Eri Nohira, Věra Matlová, Masumi Boettcher-Muraki, Dietrich Boettcher, Jana Podskalská, Martin Kopecký und Zdeněk Procházka. Foto: Reitmeier

Vor zwei Jahren hatte die Initiatorin des Further Zen-Gartens und Trägerin der Further Bürgermedaille, Masumi Boettcher-Muraki, ihr Buch "Die Gräfin kam aus Tokyo" im Further Georgs-Saal vor einem großen Publikum vorgestellt.

Nun gibt es dieses Buch auf Wunsch vieler Bürger aus dem Nachbarland auch in tschechischer Sprache, herausgegeben im Verlag "Česky Les" des bekannten Historikers Zdenek Procházka aus Domažlice.

Naheliegend, dass die Buch-Taufe in Poběžovice (Ronsperg) erfolgte, wo die Gräfin Mitsuko, Gattin des Diplomaten Heinrich Coudenhove-Kalergi, viele Jahre ihres Lebens verbracht und dort insgesamt sieben Kinder aufgezogen hatte, darunter auch den Begründer der Paneuropa-Union, Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 13. September 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 13. September 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading