Brennberg Fischereiverein feierte 40-jähriges Bestehen

Die Steckerlfischbrater haben sich erneut selbst übertroffen. Foto: Fink

Es war ein wundervolles, kleines, aber feines Fest, das 40-jährige Jubiläum des Fischereivereins Brennberg! Mitglieder, Gäste und Vereine feierten gemeinsam das 40-jährige Bestehen des Vereins, dass im tollen Ambiente beim Vereinslokal "Zur Burg" am Samstag stattfand.

Auch der nebenan liegende Kirchplatz wurde angesichts der vielen Besucher eingebunden und fand endlich eine wirklich schöne und sinnvolle Nutzung. Im Rahmen der Jubelfeier fanden auch Ehrungen der Gründungsmitglieder und der ehemaligen Vorstände statt, zudem wurde der langjährige Kassier Karl Irrgang zum Ehrenmitglied erhoben.

Schon in aller Frühe fanden sich die Fischerfreunde ein, um für den Abend alles herzurichten. Da man schon wusste, dass noch mehr Besucher als im Vorjahr kommen würden, wurde in Absprache mit Bürgermeisterin Irmgard Sauerer die Idee geboren, Bierzeltgarnituren auf dem grünen Kirchplatz aufzustellen. Gesagt, getan und der Platz war heiß begehrt am Abend! Konnte man im schattigen Hof unter den Bäumen hervorragend sitzen, bot der Kirchplatz dafür schöne Abendsonne. Der Andrang war bereits am frühen Abend groß und Gruppe für Gruppe kam zur Grillparty des Fischereivereins, um sich für deren Unterstützung und Besuch der verschiedenen Fest zu revanchieren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 18. Juli 2018.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos