Seit wenigen Wochen verteilt die Moosburger Polizei auch "digitale Knöllchen". Die Beamten der hiesigen Polizeiinspektion können seit Dezember die neue "mOwi-App" nutzen, um Verwarnungen wie zum Beispiel für Falschparken auszustellen. "Momentan läuft dies parallel zu den klassischen Strafzetteln", sagt PI-Leiter Christian Bidinger. "Doch langfristig soll die App die herkömmlichen Knöllchen ablösen. Das ist das System der Zukunft."